waldwerk_small6.jpg

Basiskurs Wildnispädagogik

Basiskurs Wildnispädagogik

Wir sehen die Wildnispädagogik als Teil der Umweltbildung und möchten über sie verlorene und vergessene Methoden und Fähigkeiten vermitteln,
die es Menschen erlauben, sich mit der freien Natur verbunden zu fühlen und sich in ihr wohlzufühlen.

Der Basiskurs Wildnispädagogik richtet sich vorrangig an die Menschen, welche gern einen umfassenden Einblick in die Wildnispädagogik erhalten möchten aber keine 1-jährige Ausbildung anstreben. Für eine Ausbildung in Wildnispädagogik empfehlen wir die Wildnisschule Wildniswissen (Wolfgang Peham).

Der Basiskurs beinhaltet 3 Wochenend Module, Themen welche in den Modulen unter anderem behandelt werden, sind:

 

Kernroutinen , Bewusst werden und Danksagung , Sitzplatz, Kleine Vogelkunde, Gefahren in der Natur
Wetterkunde, Naturjornal , Neue Wege kennen lernen (Coyote Mentoring), Orientierung (Basics)

Tierspurenkunde (Basics), verschiedene Lebensräume von Tieren, Schutzhütten

Säugetiere, Sternkunde (Basics), Feuer, Bewegung und Stille, Jagd

Kleine Kräuterkunde, Das grüne Volk, Wasser, Jahreskreislauf

Wildnisküche , Orientierung bei Nacht, Feuer machen mit Stein und Stahl

Heilpflanzen und Wildkräuter, Wahrnehmung und Stille

 

Der Teilnehmer/innen Beitrag für alle 3 Module sind 800 Euro zzgl. der Kosten für Unterkunft (wenn gewünscht) und Verpflegung

Ein Modul geht jeweils von Freitag Abend bis Sonntag Mittag.

Termine für 2018 folgen

Kontakt

Anschrift
Waldwerk Akademie - Rudolph & Flohr GbR
Postfach 09
31175 Harsum
Telefon
Lars Rudolph: 05127 9037365
Simone Flohr: 05127 9028724